Sie sind hier: Startseite

Slavisches Seminar

Bibliothek des Slavischen Seminars

Herzlich Willkommen am Slavischen Seminar!


Aktuelles

Gastvortrag Prof. Dr. Barbara Sonnenhauser

Argumentkodierung im Balkanslavischen: Variationsräume und Merkmalsdiffusion

04.12.19, 14 Uhr s.t. Raum 1004, Werthmannstr. 14

 

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Heinrich Kirschbaum

18.12.2019, 12 Uhr c.t., Haus zur Lieben Hand, Großer Saal

Russische Kulturtage 2019

Das Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V. veranstaltet die Russischen Kulturtage 2019. Mehr Informationen sowie die Programmbroschüre finden Sie hier.

 

Der OSA Slavistik ist online!

Mit dem Online Studienwahl Assistenten (OSA) der Universität Freiburg können Sie sich über die Studiengänge des Slavischen Seminars anonym und unverbindlich informieren.

 

Verdienste um das Russische Kulturerbe

Frau Prof. Dr. Elisabeth Cheauré erhält internationalen Preis beim Festival "Russisches Rom".

Mehr

 

Projektverlängerung bewilligt!

Das DFG-Projekt “Russinisch als eine Staatsgrenzen überschreitende Minderheitensprache: Dynamische Prozesse” wird nach der erfolgreichen ersten Projektphase um weitere 36 Monate verlängert (ab dem 01.01.2019).

 

Verlängerung für Deutsch-Russisches Graduiertenkolleg

Das gemeinsam mit der RGGU Moskau betriebene Graduiertenkolleg "Kulturtransfer und 'kulturelle Identität' Deutsch-russische Kontakte im europäischen Kontext" wurde von der DFG für weitere 4,5 Jahre bewilligt.

Mehr

 

Neu erschienen

  • Christine Grillborzer: Синтаксис конструкций с первым дативным актантом в русском языке. Синхронный и диахронный анализ. Peter Lang [Slavolinguistica 24] 2019.
  • Elisabeth Cheauré (Hg.): Muße-Diskurse. Russland im 18. und 19. Jahrhundert. Tübingen (Mohr Siebeck) 2017.
  • Elisabeth Cheauré, Svetla Čerpokova und Rumjana Koneva (Hg.): Bălgarija v XXI vek: Meždu tradiciata i inovaciite. Istoričeski linii i aktualni problemi. Sofija 2017.